GRACO-Wittenberge-Scheinarchitektur-Marktplatz-2

WBG Wittenberge

Die Platte in der Baulücke

Im brandenburgischen Wittenberge ging es um einen Plattenbau in exponierter Altstadtlage am Marktplatz. Eine repräsentative Fassade sollte das Gebäude vom Weg- zum Hingucker machen. Mittels Illusionsmalerei gelang es uns, den Eindruck eines aus drei Altbauten bestehenden Straßenabschnitts zu erwecken und das Gebäude somit in das Ensemble der umliegenden Gebaude besser zu integrieren.

Kunde

Leistung

Konzept, Entwurf, Umsetzung

GRACO-Wittenberge-Scheinarchitektur-Detail-2
GRACO-Wittenberge-Scheinarchitektur-Detail-4
GRACO-Wittenberge-Scheinarchitektur-Detail-3

Die perspektivisch und handwerklich perfekt umgesetzte Trompe-l‘oeil-Malerei schafft die vollkommene Illusion. Erst aus nächster Nähe sind die Stuckelemente als optische Täuschung zu erkennen.

GRACO-Wittenberge-Vorher
2001vorher
GRACO-Wittenberge-Nachher
2000nachher

weitere Projekte

Ketzin | Ein Giebel kommt selten allein

GWV Ketzin Ein Giebel kommt selten allein Im brandenburgischen Ketzin haben wir ein naturnahes Wohngebiet umgestaltet. Herzstück dieser Arbeit: vier großformatige und von uns detailreich

Hamburg Harburg | Back to the Backstein

Eisenbahnbauverein Harburg e.G. Back to the Backstein Hier lohnt sich ein zweiter Blick. Diese Fassade ist gemalt: Zwei nüchterne Hamburger Wohnhäuser, Baujahr 1933, haben wir