KWG Senftenberg

Platte in 3D

Zweidimensionalität als Grenze bei Anstrichen? Sehen wir anders. In Anlehnung an das Trompe-l’œil (frz. „täusche das Auge“) nutzen wir illusionistische Malerei, die mittels perspektivischer Darstellung Bau- und Architekturstile verstärkt. In Senftenberg haben wir zwei modernisierte Plattenbauten mit einem futuristischen Kuben-Ensemble in frischen Blau- und Grüntönen zu neuem Leben erweckt – eine Hommage an das glasklare Wasser des nahe gelegenen Senftenberger Sees und die Zukunft der Region als beliebtes Erholungsgebiet.

Kunde

Leistung

Entwurf, Umsetzung

BX Design-Award

„Bei der Konzeption der 3D-Illusionsmalerei waren wir uns schnell mit dem Eigentümer einig: Wir wollten den ursprünglichen Charakter des Plattenbaus nicht vertuschen, sondern vielmehr die durch die Wärmedämmung (WDSV) verlorene Eigentümlichkeit wieder sichtbar machen. Der Entwurf abstrahiert daher die Plattenelemente zu räumlichen Körpern.“

 

Erik Mahnkopf, Leiter Kreation

„Für die Umsetzung der 3D-Optik in Senftenberg entwickelten wir auf der Basis der realen Maße ein flexibles System für die exakte Übertragung des Entwurfs auf die Fassade.“

Philipp Dümcke, Technische Koordination

2014vorher
2017nachher

weitere Projekte

Neuruppin | Facelift in Neuruppin

NWG Neuruppin Facelift in Neuruppin Für das Neuruppiner Wohngebiet mit in die Jahre gekommenen Plattenbauten hat GRACO ein Farbkonzept erstellt, das von lokalen Malerfirmen umgesetzt

Ketzin | Ein Giebel kommt selten allein

GWV Ketzin Ein Giebel kommt selten allein Im brandenburgischen Ketzin haben wir ein naturnahes Wohngebiet umgestaltet. Herzstück dieser Arbeit: vier großformatige und von uns detailreich

Hamburg Harburg | Back to the Backstein

Eisenbahnbauverein Harburg e.G. Back to the Backstein Hier lohnt sich ein zweiter Blick. Diese Fassade ist gemalt: Zwei nüchterne Hamburger Wohnhäuser, Baujahr 1933, haben wir