GRACO-Schwerin-Buchregal-Giebelgestaltung

WGS Schwerin

Das höchste Bücherregal der Welt

Der 33 Meter hohe Hingucker in Schwerin verdeutlicht, wie Fassadengestaltung auch die Bewohner eines Quartiers repräsentieren kann: Die Bücher und Gegenstände in dem Regal stammen aus Wohnungen des Gebäudes. Die Regalböden nehmen die vorgegebene Gliederung der Betonplatten auf. 

Kunde

Leistung

Konzeption, Entwurf, Umsetzung

Auszeichnung

Gewinner Deutscher Fassadenpreis 2011

„Der Hingucker an der Stirnseite dieses Plattenbaus am Berliner Platz in Schwerin lässt einen quasi hinter die Fassade dieser Wohnanlage schauen. Dabei nimmt die überdimensionale, in Acrylfarben ausgeführte Bibliothek für die Regalböden die vorgegebene Gliederung der Betonplatten auf. (…) Die realistische Wirkung wird u. a. durch Gefäße und Buntstifte noch unterstrichen.“

Jurybegründung Deutscher Fassadenpreis

weitere Projekte

Hamburg Harburg | Back to the Backstein

Eisenbahnbauverein Harburg e.G. Back to the Backstein Hier lohnt sich ein zweiter Blick. Diese Fassade ist gemalt: Zwei nüchterne Hamburger Wohnhäuser, Baujahr 1933, haben wir

KWG Senftenberg | Bauklötzer zum Staunen

KWG SENFTENBERG Bauklötzer zum Staunen Da staunen die Bewohner von Ortrand (Brandenburg) buchstäblich Bauklötzer: Die Waschbetonsegmente dreier sanierter Plattenbauten der KWG Senftenberg geraten dank unserer

Guben | Die Fenster zum Hof

GUWO Die Fenster zum Hof Auf einem fensterlosen Giebel haben wir ein Abbild der straßenseitigen Fassade verewigt, ergänzt um bekannte Gubener Persönlichkeiten von Wilhelm Pieck